Spektrum Iran

Ein Überblick über die rhetorischen Figuren und Tropen in der persischen und deutschen Sprache und Literatur

نویسندگان: حبیب کمالی روستا
حوزه های تخصصی:
دریافت مقاله   تعداد دانلود  :  ۱۳
دریافت فایل ارجاع: RIS (پژوهیار، EndNote ، ProCite ، Reference Manager) | BibTex

چکیده

Rhetorische Figuren und Tropen sind zu den Universalien zu zählen, die in der Sprache und Literatur aller Völker begegnen. Um einen guten, schönen und effektiven Ausdruck zu haben, haben alle Völker auf eigene Art und Weise Wege gesucht und gefunden. Daher bemüht man sich vergeblich, wenn man nach einem Volk oder einer Person als Begründer oder Erfinder der rhetorischen Figuren und Tropen sucht. Die Griechen sollen aber die ersten gewesen sein, die sich mit der Untersuchung dieser Figuren und Tropen befasst und somit die Rhetorik als Lehre von den Redetechniken und die Poetik als Lehre von den Dichtungstechniken begründet haben. Man berichtet auch über ähnliche Untersuchungen bei anderen Völkern. Man spricht z. B. von einem Buch namens Kārvand in Persien in vorislamischer Zeit, das die so genannte persische Rhetorik zum Gegenstand hatte. Die rhetorischen Figuren und Tropen werden in der persischen Sprache und Literatur mit den Namen wie ṣanāāt-e adabi, ṣanāye-e adabi, ārāye-hā-ye soḫan und mağāz-hā usw. bezeichnet. Rhetorische Figuren und Tropen werden, wie bereits erwähnt, in der Rhetorik, Poetik und Stilistik behandelt.

متن

تبلیغات